Erfahrung und Wissen geben wir weiter
SCHULTE DENTAL engagiert sich u. a. aktiv in der Forbildungsakademie für Zahntechniker
durch wissenschaftliche Beiträge zu aktuellen Forschungsprojekten.

Implantologie Journal
ZEITSCHRIFT DER DEUTSCHEN GESELLSCHAFT FÜR ZAHNÄRZTLICHE IMPLANTOLOGIE

Fachbeitrag:
Implantation von drei Seitenzähnen in eine unilaterale Freiendsituation des Unterkiefers
und Sofortbelastung mit einer definitiven Metallkeramikbrücke an einem Kalendertag.Fachbeitrag lesen
Dr. med. dent. Hans-Jürgen Weh, Lörrach und ZTM Georg Schulte, Rheinfelden.


___________________________________________________________________________


CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)
Knackende Kiefergelenke, Kopfschmerzen, Migräne,
Tinnitus, Neuralgien, Depressionen - häufig sind die Zähne schuld

Allein in Deutschland leiden schätzungsweise 6,7 Millionen Menschen an Migräne, die
häufig durch CMD verursacht wird. Mehr als acht von zehn Kopfschmerzpatienten weisen
eine Kieferfehlstellung auf.
Zahnärzte, Kieferorthopäden, Physiotherapeuten und Zahntechniker, die interdisziplinär
zusammenarbeiten? Das könnte im Dreiländereck bald Wirklichkeit sein. Bei einer
Vortragsveranstaltung am vergangenen Samstag in Lörrach trafen sich rund 25 Zahnärzte,
Kieferorthopäden, Physiotherapeuten und Zahntechniker aus Deutschland und der Schweiz,
um sich über neueste Diagnosemöglichkeiten und Therapieformen von Funktionsstörungen
an Kiefergelenk und Zähnen zu informieren. Initiator der Veranstaltung waren das Dentallabor
Schulte aus Rheinfelden und die Gesellschaft für Funktionsdiagnostik, DIR-System (Essen).
Die Referenten Dr. Sabine Linsen, Oberärztin der Universitätsklinik Bonn, und Dr. Jochen Poth
(Essen) erläuterten innovative Diagnosemöglichkeiten mit dem DIR-System und stelltenFachbeitrag lesen
modernste Therapieformen vor.   /  Badische Zeitung, 14. Juli 2011