Eine für Zahnarzt und Patient lohnenswerte Zusammenarbeit
Neben unserem Engagement an der Fortbildungsakademie für Zahntechniker (= CTP-Zirkel)
widmet sich das Zahnlabor SCHULTE DENTAL gezielt der Erkennung der craniomandibulären
Dysfunktion (CMD), an der mehr als 8 % der Bevölkerung leiden.

Mehr als jeder Zweite leidet an einer Funktionsstörung im Kausystem, die zu Kopfschmerzen, Migräne, Spannungsschmerzen im Kiefer- und Gesichtsbereich, zu Ohrengeräuschen,
Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen, zu Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden, Schlafstörungen, Zähneknirschen und Schnarchen führen kann.

Als eines der wenigen autorisierten DIR® System-Fachlabore in Südbaden arbeitet
SCHULTE DENTAL eng mit Zahnärzten, Kieferorthopäden, HNO-Ärzten und Physiotherapeuten
zusammen, um betroffenen Patienten zu helfen.